AG wird zum Verein

Die AG Stadtentwicklung Blankenburg hat sich seit nahezu zwei Jahren kontinuierlich getroffen, strukturiert an verschiedenen Stellungnahmen zum Bauvorhaben Blankenburger Süden gearbeitet und sich bei mehreren  Bürgerwerkstätten eingebracht. Zukünftig wollen wir in einer etwas verbindlicheren Form weiter zusammenarbeiten. Wir beabsichtigen demnächst einen Verein zu gründen.

Ziel soll es sein, das bürgerschaftliche Engagement in Blankenburg zu unterstützen. Insbesondere bei

  • der Verbesserung der Lebensqualität in unserem Ortsteil in verkehrlicher, kultureller und sozialer Hinsicht,
  • der Mitarbeit an einer nachhaltigen, inklusiven Stadtentwicklung unter Beachtung der Generationengerechtigkeit,
  • dem Naturschutz und der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder,
  • der Förderung des friedlichen Zusammenlebens aller Menschen in Blankenburg sowie des respektvollen Umgangs mit Unterschiedlichkeit von  Herkunft, Einkommen und Religion.

Dies wollen wir durch das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder erreichen, aber auch indem wir Bürger unseres Ortsteils anregen, sich an themenbezogenen Arbeitsgruppen zu beteiligen.

Wir wollen relevante Informationen beschaffen und sie in Veranstaltungen, bei Aktionen oder mit Hilfe digitaler Medien verbreiten, mit dem Ziel die Entwicklung unseres Ortsteils voranzubringen.

Dabei werden wir mit anderen Bürgerinitiativen, Vereinen oder Netzwerken zusammenarbeiten.

Der Verein wird parteipolitisch unabhängig sein. Er wird Angehörige unterschiedlicher Kulturen und Religionen gleich behandeln, weil er den Grundsatz der Gleichheit sowie der weltanschaulichen und religiösen Toleranz vertritt.

Mitglied im Verein kann jeder Mensch werden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Die Mitgliedschaft ist beitragspflichtig (der Jahresbeitrag wird erst nach der Gründung festgelegt). Ein formloser Antrag per E-Mail an:

kontakt@stadtentwicklung-blankenburg.berlin

reicht aus. Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen Vereinsmitglied zu werden. Unseren Satzungsentwurf schicken wir ihnen gern zu.

Axel Bielefeldt (noch AG Stadtentwicklung Blankenburg), am 9. Juni 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.